OVERLAND technics 
 

Korrosionsschutz


Der Korrosionsschutz ist ein sehr wichtiges Thema beim Defender. Der Schutz ab Werk ist nicht schlecht, reicht aber bei unseren extremen Verhältnissen im Winter mit massivem Salzeinsatz nicht.

Die Schäden, die durch ungenügenden Schutz entstehen, sind längerfristiger Natur und nicht sofort ersichtlich. Der Stahlrahmen rostet aussen und innen. Am Anfang sind es ein paar rote Stellen und nach einigen Jahren können dann an exponierten Stellen Rostlöcher entstehen. Reparaturen sind da sehr aufwendig und teuer.

Damit solche Schäden nicht enstehen können, empfehlen wir einen kompletten Unterbodenschutz/Hohlraumbehandlung, wenn nötig mit vorgängiger Rostbehandlung.

 

Behandlung:


Ein guter Unterbodenschutz/Hohlraumbehandlung ist je nach Zustand des Fahrzeugs aufwendig, da zuerst alles gründlich gereinigt werden muss. Das heisst, das Fahrzeug muss als Erstes mit Trockeneis sauber gestrahlt werden, bevor es im mehreren Schichten behandelt werden kann. Hier bei Overlandtechnics sind wir dafür nicht eingerichtet.

 

Unser Partner:

Dani Brechbühl von der Firma Brechbühl Classic Cars GmbH hat sich auf diesem Gebiet spezialisiert. Wir können ihn bestens empfehlen.

 

Brechbühl Classic Cars GmbH

Daniel Brechbühl

 

Brunnegass 6

CH-8241 Barzheim

Tel:052 640 00 66

Mobile+41 (0)79 457 24 88

Fax+41(0)52 640 00 66

www.bccars.ch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

 

 

 

 

Additional information